2024: 10 Jahre fotodiskurs!

fotodiskurs 16
verlängert bis 26. Mai 2024; geöffnet nach Vereinbarung
unseen life Ingar Krauss (Fotografie) und Jürgen Knubben (Plastik)

In der 16. fotodiskurs-Ausstellung zeigt Christof Rehm in seinem Atelierpavillon analoge Schwarz-Weiß-Fotografie von Ingar Krauss aus Zechin mit Eisenplastiken von Jürgen Knubben aus Rottweil. Die Ausstellung reflektiert mittels vegetabiler Formen die Vieldimensionalität von Wachstum und Leben.

mehr

fotodiskurs 16: Ausstellungsansicht

fotodiskurs 17
16. Juni – 30. Juni 2024
homage to Edward Steichen
Christof Rehm (Orchideen, Malerei)
Eröffnung 16. Juni, 11 Uhr

fotodiskurs 18
22. September – 13. Oktober 2024
nameless
Jeff Cowen (Fotografie) und Werner Knaupp (Plastik)
Eröffnung 22. September, 11 Uhr

happy birthday
10. November – 1. Dezember 2024
Ausstellung zum 10. Geburtstag mit Werken (fast) aller bisher im fotodiskurs präsentierten Künstler
Eröffnung 10. November, 11 Uhr


fotodiskurs, Pavillon am Berghof, Bergstr. 12, 86199 Augsburg
geöffnet während der Ausstellungen Do–So, 17–19 Uhr

-> extra Besuchstermin vereinbaren
-> Newsletter bestellen


Diese Ausstellungen werden auch ermöglicht durch

Stadt Augsburg Arno Buchegger Stiftung

Medienpartner 2024

a3kultur

Rückblick

fotodiskurs 14
18.6.23 –2.7.23
phytosphäre Darren Almond, Christof Rehm und Bernd Rummert
mehr

über uns

fotodiskurs, ist der Atelierpavillon von Christof Rehm und zugleich ein Ort, an dem künstlerische Fotografie gezeigt wird. Durch die Gegenüberstellung von Fotoarbeiten mit anderer Werken der Kunst kommt ein Dialog zwischen den Medien in Gang. Die Ausstellungen werden durch Veranstaltungen wie den „Jour fixe“ ergänzt, bei denen Aspekte des jeweiligen Themas aufgegriffen, vertieft und erweitert werden. Zu den Ausstellungen erscheint ein Heft, mit poetischen und bildlichen Anstößen zum Nachsinnen und Weiterdenken. Wenn Sie in unregelmäßigen Abständen über die Ausstellungen informiert werden wollen, tragen Sie sich HIER in den Newsletter ein.

Ausstellungen

(Bilder zum Vergrößern anklicken)

fotodiskurs 16

unseen life

Ingar Krauss (Fotografie), Jürgen Knubben (Plastik)

Der Sämann.
Sieh! voll Hoffnung vertraust du der Erde den goldenen Saamen
Und erwartest im Lenz fröhlich die keimende Saat.
Nur in die Furche der Zeit bedenkst du dich Thaten zu streuen,
Die, von der Weisheit gesät, still für die Ewigkeit blühn?

Friedrich Schiller, Musen-Almanach für das Jahr 1796

fotodiskurs 15

anthropos

Rudolf Zimmermann (Fotografie), Franz Hoke (Radierung)

Wir sind in der ungefähr zehntausendjährigen Geschichte das erste Zeitalter, in dem sich der Mensch völlig und restlos ›problematisch‹ geworden ist; in dem er nicht mehr weiß, was er ist; zugleich aber auch weiß, daß er es nicht weiß.

Max Scheler, Mensch und Geschichte, 1929

fotodiskurs 14

phytosphäre

Darren Almond (Fotografie), Christof Rehm (Fotografie), Bernd Rummert (Plastik)

To make a prairie
To make a prairie it takes a clover and one bee,
One clover, and a bee,
And revery.
The revery alone will do,
If bees are few.

Emily Dickinson

Buchpräsentation

A heap of broken light

Mit der Ausstellung A heap of broken light stellte Christof Rehm im Mai 2023 sein Buch mit dem gleichlautenden Titel vor. Darin widmet er sich der fotografischen Auslotung von Landschaft. Er reduziert sie auf das Wesentliche: Stein und Wasser, Licht und Schwarz. Indem Rehm das Motiv vom Abbild löst, wird die Landschaft zum Bild und das Bild durchlässig für andere Erfahrungen. Im Buch treten Texte von T.S. Eliot bis SAID zu den Fotografien und fügen mit ihrem sprachlichen Klang dem Werk eine weitere Dimension hinzu.

Ausstellungsansicht 'A heap of broken light II, © Christof Rehm, VG Bild-Kunst Bonn'

Das Buch von Christof Rehm (96 Seiten) erscheint zur Eröffnung der Ausstellung am 7. Mai. Signierte Exemplare können für 88,- Euro plus 4,- Euro Versand unter mail@fotodiskurs.de bestellt werden.

Ausschnitt des Bildes 'C011' von Christof Rehm aus seinem Buch 'A heap of broken light'

Buch und Ausstellung werden ermöglicht durch

Steiner Stiftung München Stadt Augsburg Arno Buchegger Stiftung

fotodiskurs 13

luna X

Anja Güthoff (Objekte, Fotografie), NASA (Fotografie)

There is a theory which states that if ever anyone discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable.
There is another theory which states that this has already happened.

Douglas Adams, The Restaurant at the End of the Universe

fotodiskurs 12

furor

Werner Knaupp (Malerei), Christof Rehm (Fotografie)

Ewiges Schweigen hütet auch hier die Geheimnisse der unberührten Natur. Kein Wechsel wandelt durch diese Zonen, nur Sonne, Stürme, Nebel und Schnee schmücken sie oder verhüllen sie in Grauen. Mit einem Ewigkeitshauch streift uns Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die ohne Grenzen ineinander fluten.

Ina von Grumbkow, Ísafold - Reisebilder aus Island, Berlin 1909

fotodiskurs 11

sporenland

Sayako Sugawara (Fotografie), Heinrich Schildknecht (Fotografie)

Du hast ihn nach seinem Reiseziel gefragt. „Lingshan.“ „Wie?“ „Lingshan, ling steht für Seele, Shan bedeutet Berg.“ Du hast China von Norden bis Süden bereist und bist auf so manchem berühmten Berg gewesen, aber von diesem Ort hattest du noch nie gehört.

Gao Xingjan, Der Berg der Seele, Frankfurt a. Main 2001

fotodiskurs 10

technisch einwandfrei

Michael Golf (Serigrafie), Bohrkernprobe aus Hiroshima

Ich werde ein paar Schafe kaufen und alles, was man sonst für das Schäferamt braucht, und mich Schäfer Quijotiz nennen und du dich Schäfer Panzino, wir ziehen durch Berge, Wälder und Wiesen, mal singen wir ein bisschen, laben uns am flüssigen Kristall der Quellen oder am Wasser der kleinen Bächlein oder der mächtigen Flüsse. Die Steineichen werden das Füllhorn ihrer süßen Früchte über uns ausgießen, die harten Korkeichen uns als Bank dienen, die Weiden Schatten spenden, Wohlgeruch die Rosen, einen farbenfroh schillernden Teppich die weiten Wiesen, den Odem die klare, reine Luft, Mond und Sterne ihr Licht, der finsteren Nacht zum Trotz, der Gesang wird uns Vergnügen schenken, das Klagen Freude, Apollo Verse, die Liebe die herrlichsten Gedanken, mit denen wir ewigen Ruhm erlangen werden, nicht nur in unserer Zeit, nein, auch in künftigen Jahrhunderten.

Cervantes, Don Quijote von der Mancha, übersetzt von Susanne Lange, München, 2008

fotodiskurs 9

borrowed landscaped

Christof Rehm (Fotografie), Harry Meyer (Malerei)

Die Natur ist in ihrer kristallisch klaren Formensprache allzeit der größte Lehrmeister der Menschen gewesen. Eine große Liebe zu ihr war nie "modern" oder "veraltet"! Sie ist uns aber besonders wertvoll und darum besonders nahe in einer Zeit der Ernüchterung und der Selbstbestimmung, in der wir heute leben.

Alfred Ehrhardt, Die Kurische Nehrung, 1938

fotodiskurs 8

Trauma: kränkelde Bilder

Joan Fontcuberta (Fotografie), Bernd Rummert (Plastik)

Agut takes the story of Penelope as a metaphor for representation and the meaning this may have. Penelope cannot offer her shroud to Odysseus ‘because, continually interrupted, continually unwoven, it represents nothing ... Penelope is the expectation of representation. She is the making and unmaking engaged in by every artist’s mind and hands’.(Pep Agut) Agut seems to be giving us a poetic message: it is only by making and unmaking the photograph that we become photographers.

Joan Fontcuberta, Well, what is photography, in: Dialogue between Joan Fontcuberta and Geoffrey Batchen (correspondencias.fotocolectania.org) 2016

fotodiskurs 7

Verwerfung

Stefan Kiess (Fotografie), Katja von Lübtow (Plastik)

Es ist alles eitel

Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden.
Was dieser heute baut, reißt jener morgen ein:
Wo jetzt noch Städte stehn, wird eine Wiesen sein,
Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden.

Was jetzt noch prächtig blüht, soll bald zertreten werden.
Was jetzt so pocht und trotzt, ist morgen Asch’ und Bein,
Nichts ist, das ewig sei, kein Erz, kein Marmorstein.
Jetzt lacht das Glück uns an, bald donnern die Beschwerden.

Der hohen Taten Ruhm muss wie ein Traum vergehn.
Soll denn das Spiel der Zeit, der leichte Mensch, bestehn?
Ach! Was ist alles dies, was wir für köstlich achten,

Als schlechte Nichtigkeit, als Schatten, Staub und Wind;
Als eine Wiesenblum’, die man nicht wieder find’t.
Noch will, was ewig ist, kein einzig Mensch betrachten!

Andreas Gryphius (1616-1664)

fotodiskurs 6

Museum

Jiwon Kim (Fotografie), Minyoung Paik (Objekt)

Die Illusion, im Museum habe sich eine marktfreie Zone des Guten, Wahren und Schönen - sozusagen das stubenreine Gegenstück zum Sperrbezirk des Tauschwerts - bis heute erhalten, ist das letzte Echo einer aufwendigen bürgerlichen Verdrängungsarbeit, die im Museum einst ihr Marktreservat errichtete.
Dabei kann das Kunstmuseum heute kaum noch als moralischer Gegenspieler des Kunstmarkts gelten, es hat sich vielmehr längst als Mitspieler erkenntlich gezeigt. Wie ein Entsorgungspark entlastet es den Markt, der als gewaltiger Teilchenbeschleuniger mehr Partikel in Umlauf bringt, als er abstoßen kann, und daher für End-, ja, schon für Zwischenlager dankbar ist.

Walter Grasskamp, Die unästhetische Demokratie. Kunst in der Marktgesellschaft, München 1992

fotodiskurs 4

1024 x 768

Johannes Franzen (Fotografie), C.R. (-)

Nur selten kommen die Kommentatoren von Sigmar Polkes Werk ohne den Hinweis auf eines seiner berühmtesten Gemälde von 1969 aus: die weiß grundierte Leinwand, deren rechte obere Ecke schwarz gemalt ist. Am unteren Bildrand kann man auch die Begründung für diese simple Darstellung lesen: Höhere Wesen befahlen: rechte obere Ecke schwarz malen! Dieses Bild sei – so fasst etwa Hajo Müller in seiner Rezension einer Polke-Ausstellung zusammen – „ein ziemlich albernes und ziemlich berühmtes Bild, das damals, 1969, auf eine schöne Entheiliger-Karriere deutete“. Der Künstler habe sich damit in bester Dada-Manier selbst ad absurdum geführt, indem er sich durch den ironischen Kommentar jeder Verantwortlichkeit für seine Malerei entzogen habe. An seine Stelle sind nun die höheren Wesen getreten. Der Maler ist dagegen nur noch der Ausführende ihrer Befehle.

Christian Spies, Sigmar Polke. Die Vervielfältigung des Humors. Die Editionen in der Sammlung Ciesielski, Ausstellungskatalog Museum für Gegenwartskunst Siegen/les Abbatoirs - Frac Midi-Pyrénées, Toulouse, Köln 2013

fotodiskurs 3

(...)

Ulrich Wirth (Fotografie), Walker Evans (Fotografie)

Ja, so könnte es anfangen, hier, einfach so, auf eine etwas schwerfällige und langsame Weise, an diesem neutralen Ort, der allen und niemandem gehört, wo die Leute aneinander vorbeigehen, fast ohne sich zu sehen, wo das Leben im Haus gedämpft und gleichmäßig nachhallt.

Georges Perec, Das Leben. Gebrauchsanweisung

fotodiskurs 2

Diotima

Christof Rehm (Fotografie), Platon (Symposion)

ἀλλὰ τίς σοι διηγεῖτο;
“Wer erzählte dir davon? Sokrates selbst?”
ἢ αὐτὸς Σωκράτης; Οὐ μὰ τὸν Δία, ἦν δ ̓ ἐγώ, ἀλλ ̓
“Oh nein, bei Zeus,” sagte ich, “der, von dem auch Phönix
ὅσπερ Φοίνικι· Ἀριστόδημος ἦν τις, Κυδαθηναιεύς,
es hat. Er hieß Aristodem, aus Kydathen, der Kleine, der
σμικρός, ἀνυπόδητος ἀεί·
immer barfuß geht. (...)”

Platon, Symposion

fotodiskurs etc

intermezzo und weitere

Neben weiteren kurzen Ausstellungsformaten präsentiert fotodiskurs in unregelmäßigen Abständen als intermezzo Fotografien in einem Leporello. Pick up art und die Beteiligung am art3kultursalon im tim (Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg) sind weitere Präsentationen des fotodiskurs.

fotodiskurs auswärts

Art X Augsburg

Art X Augsburg ist ein Netzwerkprojekt für Bildende Kunst im Projektraum augsburg contemporary. Die gastgebende Galerie Zweigstelle Berlin sowie kulturelle Institutionen und Galerien aus Augsburg zeigen jeweils paarweise neue Positionen. fotodiskurs freut sich, als erstes einen Künstler bei diesem Netzwerkprojekt präsentieren zu dürfen. Die Eröffnungsausstellung werden Johannes Franzen vom fotodiskurs und Florian Ecker von der Galerie Zweigstelle Berlin unter dem Titel latent | Bild | skulptural bestreiten.

Kick-off Sonntag, 7.5., 11—16 Uhr, 12 Uhr Grußwort von Jürgen K. Enniger, Referent für Kultur, Welterbe und Sport der Stadt Augsburg

Ausstellung 8. bis 27. Mai 2023, Fr und Sa 14—17 und nach Vereinbarung
Art X Augsburg Bergstr. 11, 86199 Augsburg

Johannes Franzen, latent - machine world
"(...)What, he (Johannes Franzen) might have asked himself in the present work, happens if you let go of two interacting neural networks (...), but systematically frustrate and undermine their way out of the intended solution? Accordingly, what becomes visible when the machine's creativity, which is dependent on complexity reduction, is so short-circuited with an (over­ complex) section of the world that it has to continually struggle against its own idle state? Finally, continuing: What is the status of what becomes visible here if it is related to the visible world?"

Michael Wefers

fotodiskurs abc

Das Wörterbuch des fotodiskurs: Begriffe, Künstler, Webseiten, die uns inspirieren, die im fotodiskurs ausgestellt haben, die für uns von Bedeutung sind.

Darren Almond

"In practice, the allure of Almond’s artwork transcends the overt splendour of the views. It transpires in the artist’s underlying method, which is aesthetically fuelled by the exploration of time. How might an artist, in this day and age, depict temporality? What are the methods and means for visually representing the notion and experience of time? The answer resides in Almond’s distinct and complementary practices, which involve time in various guises: retransmitted, distorted, delayed, real, subjective or frozen.“
Véronique Souben in Darren Almond: ...between here and the surface of the moon, FRAC Auvergne, 2011

Nobuyoshi Araki

"His world is new whenever he pictures. No one knows the truth of the photograph better than Araki. Women, flowers and sky, they all live now. There is no such thing as being old or new in Araki’s photography. Everything is the first and the last at the same time. I, world, myself, women, things, dreams, past, future, everything is mixed up in Araki’s pictures. Araki’s photographs are photographs without time.“
Shigeo Goto, love magic in the dark, in: [YAMI NO HANA], Tokyo 2008 www.arakinobuyoshi.com

Roland Barthes

Französischer Philosoph (1915-1980); PHOTOGRAPHIE, ein Faszinosum, welches wahrgenommen, erblickt angeschaut sein will.
Die helle Kammer, Bemerkung zur Photograpie, Deutsche Ausgabe bei Suhrkamp

Correspondence

Correspondence is an on-line project that wants to reflect on the relevance that photography has taken in contemporary visual culture without losing historical perspective and its original contexts of creation and dissemination. Each of the Correspondence sections will last two months during which two experts in the field will develop a dialogue. Unlike a face-to-face activity, the chosen format of these conversations aims to refer us to the old correspondence, where there was a time lapse between the time a letter was received and answered. In this way, this program wants to claim the “slow reflection” in an era marked by the “here and now”. The participants are Abigail Solomon-Godeau, Æsa Sigurjónsdóttir, Urs Stahel, Hester Keijser, Joan Fontcuberta, Geoffrey Batchen, Nathan Jurgenson, Fred Ritchin, Marta Gili, George Didi-Huberman, Valentín Roma, Mercedes Cebrián, David Campany and Anastasia Samoylova.
correspondencias.fotocolectania.org

Daguerreotypie

Mit Hilfe der Daguerreotypie wird sich leicht erreichen lassen, daß jeder portraitiert wird - früher nur die Ausgezeichneten; und zur gleichen Zeit arbeitet man mit aller Macht darauf hin, daß wir alle das gleiche Aussehen haben - so daß nur ein einziges Portrait nötig wäre.
Sören Kierkegaard, 1854, Tagebuch, in: Susan Sontag, Über Fotografie, 1977

Dunkelkammer

Mit Freunden ist es wie mit den Fotografien. Was man in Gegenwart des geliebten Wesens aufnimmt, ist nur ein Negativ, man entwickelt es später, bei sich zu Hause, wenn man in die innere Dunkelkammer zurückgefunden hat, die zu betreten verpönt ist, solange man andere Menschen sieht.
Marcel Proust

Walker Evans

I can't look at any corrugated iron surface without thinking of Walker Evans.
Wim Wenders

Foam Magazine

Foam Magazine is an international photography magazine published three times a year around a specific theme. Each 288-page issue contains multiple portfolios printed on carefully considered different kinds of paper. The magazine is a publication of Foam Fotografiemuseum Amsterdam.
www.foam.org

Joan Fontcuberta

Seit Mitte der 80er Jahre verwendet Joan Fontcuberta die Fotografie dazu, tiefes Misstrauen gegenüber deren Wahrheitsanspruch und Autorität zu säen. Mit hintersinnigem Witz, bissigem Humor, scharfem Verstand setzt der fotografische Bilderstürmer seine ausgefeilten Provokatonen.
fotodiskurs 8: Trauma, www.JoanFontcuberta.com

Johannes Franzen

*1967, Meisterschüler von Peter Kubelka an der Städelschule in Frankfurt, lebt und arbeitet in Frankfurt.
Art X Augsburg, fotodiskurs 4: 1024 x 768, www.franzen.digital

Jiwon Kim

born in Seoul, South Korea / lives and works in Berlin, Germany
Kunstmuseen, -vereine, -orte. Jiwon Kim geht hin und platziert etwas von sich. Klein, fein, fragil ist die Dokumentation ihres Besuches. Ein leises: „Ich war hier.“. Nicht bloß postuliert, durch Sprache suggeriert, nicht bloß ein Zeichen gemalt oder geschrieben: ein Haar.
fotodiskurs 6: Museum, www.jiwonkim.net

Kontakt

Der fotodiskurs wird geführt von Christof Rehm. Wenn Sie in unregelmäßigen Abständen über meine Ausstellungen informiert werden wollen, tragen Sie sich HIER in meinen Newsletter ein.

Christof Rehm
Bergstr. 12
Pavillon am Berghof
86199 Augsburg
GERMANY

www.christof-rehm.de
mail@fotodiskurs.de
Newsletter bestellen
fotodiskurs auf Instagram
+049 821 65073661

Impressum, Datenschutz

Impressum

Verantwortlich für die Inhalte dieser Internetpräsenz:

Christof Rehm
Bergstr. 12
Pavillon am Berghof
86199 Augsburg
+049 821 65073661
mail@fotodiskurs.de

Urheberrecht/ Verwertungsrechte

Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigung, Bearbeitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung des Domaininhabers oder des jeweiligen Verfassers. Herunterladen, Speichern und Kopieren von Inhalten dieser Internetpräsenz ist nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Sollten Sie Inhalte unserer Seiten oder Teile davon übernehmen wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Haftung für Links

Die auf diesen Seiten gesetzten externen Links führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. Sobald uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden diese Links umgehend entfernt.

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Christof Rehm
Bergstr. 12
Pavillon am Berghof
86199 Augsburg
+049 821 65073661
mail@fotodiskurs.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website fotodiskurs.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.
b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Instagram ein, um unser Angebot hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht: gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: mail@fotodiskurs.de

8. Datensicherheit

Persönliche Daten werden regelmäßig mit einer sicheren SSL-Verbindung übermittelt und verschlüsselt unter Verwendung des SSL-Verfahrens über das Internet übertragen. Mit der SSL-Verschlüsselung werden persönlichen Daten vor fremdem Zugriff geschützt. SSL (Secure Socket Layer) ist ein Protokoll zur Verschlüsselung von Nachrichten im Internet, das besonders hohe Sicherheit bei der Datenübertragung bietet. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Auftragsverarbeiter

Wir bedienen uns externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) z.B. für Webhosting und Webentwicklung. Mit dem Dienstleister wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Wir arbeiten mit folgenden Dienstleistern zusammen: ALL-INKL Neue Medien Münnich (Webhosting)

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2020. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter fotodiskurs.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden

.